Der Englische Garten auf dem DigitalAnalog 8

Inzwischen beinahe schon fester Bestandteil des Digital Analog Festivals in München:

am 16. Okt. 2010, um 23.15 Uhr im Carl Orff Foyer (Gasteig, München)

.

Kleine Anekdote am Rand: Beim letzten DigitalAnalogFestival (2009) habe sich die Studenten von LMUeMotions noch geweigert für den Auftritt des Englischen Gartens eine Videoprojektion zu gestalten. Begründung: Unsere gewaltverherrlichenden Texte. Nach einer 12 Monate andauernden PC- und Antiaggressionstherapie für die komplette Band werden wir uns bemühen, dieses Jahr ausschliesslich Texte der Liebe und Harmonie vorzutragen. Ein beispielhafter Titel aus dem neuen Repertoire: Blumenmädchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.